wien.naturfreunde.at

Fotoworkshop im Waldviertel

Die Naturfreunde Fotoreferentin Mag. Maria Dürr veranstaltete vom 24. bis 27. Mai 2018 einen abwechslungsreichen Fotoworkshop im Waldviertel. Hier ihr Bericht:

 

 

Do 4.5.2018

Wir starteten pünktlich um 8.00 h mit einem Kleinbus mit einem netten Fahrer. Es war wechselnd bewölkt. Wir umrundeten das Schloss Waldreichs und besichtigten die Vögel in ihren Volieren und positionierten uns zum Fotografieren  bei der Flugshow. Die Geschwindigkeit der Greifvögel testete unsere Reaktion. In der Schlosstaverne stärkten wir uns und begaben uns dann zur Führung ins Stift Zwettl. Wir fotografierten sowohl innen und auch in den Gärten. Am Hauptplatz bewunderten wir den Hundertwasserbrunnen. Um  17.30 h bezogen wir unser Quartier bei der Familie Haidl in Thaya und speisten im Nachbargasthaus, da im GH Haidl  Ruhetag war.

 

Fr 25.5.

Starker Regen weckte uns. Ich verlegte den Besuch der Unterwasserwelt in Schrems auf Samstag und wir fuhren in die Glasbläserei nach Neunagelberg. Nach einer Mittagspause in der Konditorei Betz in Schrems suchten wir als trockenen Ort das Kunstmuseum mit der  ausgezeichneten Ausstellung Wunderwald auf. Die Bildbearbeitung und die CEWE Fotobuch-präsentation fanden auch schon am Freitag nachmittags  statt. Das Abendessen im Quartier

erforderte einen Abendspaziergang und dann gab es noch ein Konzert im Rahmen der langen Nacht der Kirchen.

 

Sa 26.5.

Nach einem dichten Morgennebel zeigte sich die Sonne und die Otterfütterung in der Unterwasserwelt Schrems stellte eine fotografische Herausforderung dar. Ein Spaziergang zur Himmelsstiege und ein Stopp bei den Glasskulpturen in Altnagelberg rundeten das Vormittagsprogramm ab. Nach einem Mittagessen im "Hopferl" in Gmünd wanderten wir gestärkt durch die Stadt und genossen dann die Ufer des Herrensees in Litschau. Nach einer Besichtigung des Wasserschlosses in Heidenreichstein erreichten wir erschöpft aber glücklich unserer Quartier, wo wir nach dem Abendessen wieder unsere Fotos und das Fußballspiel Real Madrid : Liverpool ansahen.

 

So 27.5.

Strahlender Sonnenschein begrüßte uns. Doch trotzdem hatten wir eine Führung im

Haidl Keller, wo es einen unterirdischen Gang gibt. Die Abreise erfolgte um 9.30 h.

Die Sehenswürdigkeiten in Pulkau sind Blutkirche, Europahaus und  Kirche mit Karner im Friedhof. Unsere Fototage ließen wir nach einem Stadtrundgang in Eggenburg in der Konditorei Bucher ausklingen. Alle fanden, dass sich die Gruppe sehr gut verstanden hatte und wir uns unbedingt zum Bilderanschauen treffen müssen, um weitere gemeinsame Aktionen zu planen.

Loading
Weitere Informationen
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche