wien.naturfreunde.at

Höllensteinhaus

Das Höllensteinhaus (645 m), im Wienerwald vor den Toren Wiens, steht auf
der bewaldeten und namensgebenden Erhebung Höllenstein.
 Hügel und Haus sind
vom Biosphärenpark im Wienerwald und dem Naturpark Föhrenberge umgeben.
Wir befinden uns hier in Niederösterreich und im Gemeindegebiet von Kaltenleutgeben.
Das Höllensteinhaus ist Ziel von Kurzstrecken-, Weitwanderern, Wallfahrern und
Mountainbikern. Die Wallfahrer sind auf der Via Sacra, dem Wiener Mariazeller Weg,
Weitwanderer auf dem Nord-, dem Voralpen- und dem Niederösterreichischen
Landesrundwanderweg unterwegs. Tagesausflüger marschieren den Mödlinger Rundwanderweg. 

 

Öffnungszeiten ab Oktober 2021:

Donnerstag bis Sonntag plus Feiertag 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr!

 

Zugänge:

Von Rodaun (Endstelle der Straßenbahn Linie 60) - 2 1/4 Std.
Von Gießhübl (Busendstelle) - 1 1/2 Std.
Von Kaltenleutgeben (Bus) 1 1/4 Std.
Von Wassergspreng 1 Std.
Von Sulz/Sittendorf 50 min.
Von Parkplatz Sulzer Höhe 1 Std.
Von Perchtoldsdorf  2 Std.

 

Markierte Wege:

In alle Gebiete des südlichen Wienerwaldes;
Zum Sparbacher Tierpark
Zu diversen Wanderwegen innerhalb des Naturparks Föhrenberge

 

Das Höllensteinhaus wurde 2013 mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet.

 

INFO:

Mountainbiken zum Höllensteinhaus - siehe grünes Feld rechts

 

Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Wien
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche