wien.naturfreunde.at

Skitourenwochende in der Eisenerzer Ramsau

2-tägige Skitour, unterwegs mit Gerhard Plunder in den wunderschönen steirischen Bergen.

Die Eisenerzer Ramsau ist als Schneeloch in den Eisenerzer Alpen bekannt. Mit ein Grund warum hier das steirische Ausbildungszentrum für Nordischen Wintersport etabliert wurde. Der Pichlerhof ist darüber hinaus auch ein idealer Ausgangspunkt für Schitouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade abseits des Massentourismus.

 

Mögliche Tourenziele:

Plöschkogel, Schwarzenstein, Kragelschinken, Wildfeld, Hohe Lins, u.a.

 

Teilnehmerbeitrag:    €  119.-- 

 

Leistungen:

  • Nächtigung & Frühstück
  • Naturfreunde Tourenguide
  • Die Anreise erfolgt individuell auf Wunsch Bildung von Fahrgemeinschaften
  • Anmelde- und Bearbeitungsgebühr (bei Stornierung wird diese Gebühr nicht rückerstattet!)

 

Treffpunkt:

Samstag, 02.02.2018, 09:00 Uhr,
Pichlerhof, Schlingerweg 19a, 8790 Eisenerz, Eigenanreise bzw. Bildung von Fahrgemeinschaften möglich

 

Anforderungen:

Touren mit leichtem bis mittleren Schwierigkeitsgrad, Anstiege bis 1200 Hm, sicheres Skifahren in allen Schneearten erforderlich.

 

Ausrüstung:

Skitourenausrüstung, Steigfelle, Harscheisen, LVS-Gerät, Lawinenschaufel & -Sonde,

 

Einkehr:

Nach der Tour, unterwegs keine Einkehrmöglichkeit.

 

Anmeldung: Naturfreunde Wien (Siehe Info und Anmeldeschein)

Wohin gehts?
3

Sa., 3.02.2018 bis So., 4.02.2018

Kontakt

Naturfreunde WIEN

Downloads

ANZEIGE