Hier bitte gewünschtes Portal auswählen:
Sie befinden sich am Portal
Naturfreunde WIEN

Naturfreunde WIEN
Erzherzog Karl Straße 108
1220 Wien
Tel: 01/893 61 41
Email: wien@naturfreunde.at
ZVR: 749449412

NATURFREUNDE TIPPS

Naturfreunde erklären die Klimagerechtigkeit (Teil 1)

Video_Screenshot.jpg
In einem kurzen Video erklären die Naturfreunde das komplexe Thema Klimagerechtigkeit, und bieten Anregungen und Tipps zu klimaschonendem Verhalten, sowohl im täglichen Leben als auch auf Reisen.

Action bei den Naturfreunden

DVDMontage-Imagefilm-Kopie2.jpg
Hier erhalten Sie einen guten Überblick über das Freizeitprogramm der Naturfreunde Österreich.

Pressegespräch erlebnis Wandern vielfältig multikulturell, 28.3.2012, Cobenzl

Pressegespräch mit:

DI Rudi Schicker, Vorsitzender der Naturfreunde Wien

Mustafa Yenici, Projektleiter „erlebnisWandern vielfältig multikulturell“

 

 

28. März 2012

 

„Um das Zusammenleben in Wien zu verbessern, ist es notwendig, Positives gemeinsam erlebbar zu machen. Und was wäre positiver, als die Schönheiten der Natur in und rund um Wien“, fragt der Vorsitzende der NATURFREUNDE Wien, Rudi Schicker bei der Präsentation des neuen Wanderangebots. „Die Natur um Wien ist so vielfältig, wie die Menschen, die in der Stadt leben. Daher haben wir ein neues Angebot für die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger organisiert, um diese rasch mit den Naturjuwelen in ihrem Umfeld vertraut machen zu können“, erklärt Schicker.

 

Die NATURFREUNDE-Bewegung wurde 1895 gegründet, um der schwer arbeitenden Bevölkerung Möglichkeiten zu verschaffen, abseits dem nur bestimmten Gruppen vorbehaltenen Tourismus die Schönheit der Natur erlebbar zu machen und abseits von Wirtshäusern und Weinstuben die Freizeit sinnvoll zu gestalten. Rasch haben sich die NATURFREUNDE von Wien aus zu einer der größten, auch international wirkenden Umwelt- und Freizeitorganisation entwickelt.

 

Neue Heimat gemeinsam kennenlernen

 

Die gesellschaftlichen Herausforderungen haben sich in den beinahe 120 Jahren seit der Gründung der NATURFREUNDE kaum verändert. Nach wie vor sind es auch die Menschen aus den verschiedensten Regionen, die in Wien eine neue Heimat finden wollen, denen das Engagement der NATURFREUNDE Wien gilt. „Es gibt keine schönere und bessere Möglichkeit, eine neue Heimat kennenzulernen und sich in ihr zu integrieren, als diese in Gemeinschaft mit anderen wandernd zu erleben – und sich nebenbei noch einen gesundheitsfördernden Ausgleich zum oft stressigen Arbeitsalltag zu verschaffen. Die NATURFREUNDE Wien zeigen allen Menschen auf, wie leicht es ist, ohne finanziellen Aufwand mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Natur zu kommen und mit Freundinnen, Freunden und der Familie einen schönen Tag in einer gesunden Umwelt zu erleben“, betont Mustafa Yenici die Zielsetzung. Er selbst habe aufgrund seiner kulturellen Wurzeln erst spät mit dem Wandern begonnen, ist aber nun begeisterter Projektleiter der Aktion.

Die Ausgangspunkte bzw. Treffpunkte für unsere Wanderungen sind alle mit dem VOR, Zone 100, erreichbar. Wir wollen den InteressentInnen die Möglichkeit zeigen, dass man ohne großen finanziellen Aufwand ein schönes Erlebnis in der Natur haben kann.

 

 

 


Die Termine

 

29.4.2012:            Zur Eröffnungsfeier der Stefaniewarte am Kahlenberg

                        Treffpunkt:        13:30 Uhr, Autobus 38a, Station Cobenzl

                        Gehzeit:           ca. 90 Minuten

                        Endpunkt der Wanderung: Kahlenberg, Autobus 38a

 

Wir wandern vom Cobenzl (382 m) sehr gemütlich, leicht bergauf zur Stefaniewarte (484 m) am Kahlenberg, die an diesem Tag feierlich in die neue Saison startet. Die Besteigung und der wunderbare Blick von der Warte auf die Weltstadt Wien sind an diesem Tag gratis.

 

6.5.2012:            Zur Eröffnungsfeier des Naturfreundehauses Knofeleben am Schneeberg

Details gibt es auf unserer Website http://wien.naturfreunde.at.

 

3.6.2012:            Naturatrail am Bisamberg

                        Treffpunkt:        10.00 Uhr, Straßenbahn 31, Endstation Stammersdorf

Gehzeit:            3 Stunden, 12 km, geringe Steigungen, leichte Wanderung,
kleine Jause mit Getränke mitnehmen, Einkehrmöglichkeit am Ende der Wanderung

                        Endpunkt der Wanderung: Straßenbahnlinie 26

 

Bei der Wanderung am Natura Trail Bisamberg kommen wir beim Gebiet der "Alten Schanzen" mit seinen artenreichen Trockenrasen vorbei, nach einer kurzen Pause gehen wir weiter zum Waldstück "Herrenholz. Entlang von Weingärten besuchen wir den Lebensraum der Zieseln, nach einer kurzen Rast bei der wir unsere mitgebrachte Jause essen können, geht es weiter zum Steinernen Kreuz. Der imposante Hohlweg bringt uns zum Ende des Natura Trails. Zwischendurch genießen wir die wunderbare Aussicht auf die Stadt und wer noch Lust hat, besucht mit uns einen Heurigen in Strebersdorf.

 

1.7.2012:            Von Rodaun auf den Höllenstein

                        Treffpunkt:        9:30 Uhr, Straßenbahn 60, Endstation Rodaun

                        Gehzeit:           ca. 5 - 6 Stunden, leichte Wanderung mit einigen kurzen Steigungen,
                                                Jause und Getränk für unterwegs mitnehmen, Einkehrmöglichkeit
                                                zur Mittagspause am Naturfreundehaus Höllenstein

                        Endpunkt der Wanderung: Straßenbahn 60, Endstation Rodaun

 

Von der Straßenbahn gehen wir über die Perchtoldsdorfer Heide, vorbei am Teufelstein (547m) und der Josefswarte, über die Kugelwiese und Seewiese zum Naturfreundehaus am Höllenstein (645m). Hier gönnen wir uns die Mittagsrast und können gemeinsam überlegen, ob wir wieder zurück nach Rodaun wandern oder „nach Kaltenleutgeben absteigen“, von wo wir mit einem Bus wieder zurück nach Wien kommen.

 

 


... und so geht’s im Herbst weiter – mit den Rundumadum-Kunterbunt-Wanderungen:

 

  • Wien zum Kennenlernen für alle die neu hier sind, aber auch für jene, die neues Kennenlernen möchten
  • eine Wanderung für „ich möchte mich gerne wieder bewegen“
  • gemütlich den Tag beginnen und mit interessanten Menschen verbringen
  • Wir wandern ca. 10 km, nie mehr als 200 Höhenmeter, mit einer ungefähren Gehzeit von 4 Stunden. Eine kleine Jause und ein Getränke mitnehmen, da es nicht immer möglich ist einzukehren. Gutes Schuhwerk und ein Regenschutz sind von Vorteil. Unsere Wanderführerin Gabi freut sich auf viele schöne Eindrücke in der Natur.

 

Informationen:            0664/1816189 (Gabi Riedl)

nfoe.floridsdorf@naturfreunde.at

 

 

Sonntag, 26.8.2012:            Vom Lainzer Tor bis Alt Erlaa

Treffpunkt:            9:45 Uhr, U4 Station Hietzing, Bus 156B

                        Endpunkt:            Wohnpark Alt Erlaa

 

Lainzer Tiergarten, Gütenbachtor, Kalksburg, Rodaun, entlang des Liesingbaches zum Wohnpark Alt Erlaa.

 

Sonntag, 14.10.2012:            Kleine Friedhofstour

Treffpunkt:            10:00 Uhr, Straßenbahnlinie 71, Station Litfaßstraße

                        Endpunkt:            Zentralfriedhof

 

St. Marxer-Friedhofs - der Biedermeierfriedhof, Zentralfriedhof, Besichtigung der Ehrengräber, Lueger Kirche, Park der Ruhe

 

Sonntag, 16.12.2012:            Von Alt Erlaa nach Kledering

Treffpunkt:            10:00 Uhr, U6 Station Alt Erlaa

                        Endpunkt:            Verschubbahnhof Kledering

 

Entlang der Liesing zum Wienerberg und Laaerberg. Ende ist Kledering, der Verschubbahnhof.

 

 

 

 

Rückfragehinweis:

 

Helmut Frank

Landesgeschäftsführer

NATURFREUNDE Wien

1220, Erzherzog Karl Straße 108

T: 01/893 61 41-12

E: helmut.frank@naturfreunde.at

  • CroppedImage10080-dsci0007
  • CroppedImage10080-dsci0012
  • CroppedImage10080-dsci0027
  • CroppedImage10080-dsci0028
  • CroppedImage10080-dsci0030
  • CroppedImage10080-dsci0033
  • CroppedImage10080-dsci0034
  • CroppedImage10080-dsci0049
  • CroppedImage10080-dsci0050
  • CroppedImage10080-img_2046christianfrthnerwr.naturfreunde
  • CroppedImage10080-img_2108christianfrthnerwr.naturfreunde
  • CroppedImage10080-img_2143christianfrthnerwr.naturfreunde
  • CroppedImage10080-img_2257christianfrthnerwr.naturfreunde
  • CroppedImage10080-img_2272christianfrthnerwr.naturfreunde